Permalink

0

Choripán: Argentinischer Hotdog mit Chimichurri

Choripan mit Chimichurri

Urlaubszeit ist Grillzeit – ist Freunde einladen – ist entspannte Zeit auf der Terrasse. Und wenn man für die Grillage schon was vorbereiten will, damit mehr Zeit für die Gäste bleibt, kann ich euch ein Choripan als Starter oder auch als kleinen BBQ-Main Course empfehlen. Chimichurri dazu, lecker Ding 😉 

In unserem Fall als Einstieg in einen netten Abend mit Freunden wurden die Choripanes ein voller Erfolg. Auch, weil man mit einem Veggielaibchen, z.B. aus roten Bohnen oder Polenta, recht einfach eine vegetarische Variante draus machen kann. Aber zuerst wird das Chimichurri vorbereitet.

Chimichurri: Scharf-säuerlicher Fleischbegleiter

Zutaten für Chimichurri:
frische Petersilie (eine große Handvoll), etwas Zitronenbasilikum, wenig Minze, Oregano
1 Lorbeerblatt
1 Zitrone: Saft und Zesten (oder eine Limette)
5EL Olivenöl
1TL Chiliflocken
1/16l Weißwein
1TL Salz
1TL Pfeffer
2TL Senf
2 Zehen Knoblauch, gepresst
1 kleine rote Zwiebel, in sehr kleinen Würfeln

Zubereitung des Chimichurri

Frische Petersilie sollte den größten Teil des Chimichurri ausmachen. Ich habe es noch mit etwas Zitronenbasilikum, Basilikum und Minze erweitert. Die anderen Kräuter machen dabei aber weniger als 20% aus. Als frisch aus dem Garten gezupft, gewaschen und gehackt ist das eine gute Grundlage.

Frische Petersilie aus dem Garten als Chimichurri-Basis

Frische Petersilie aus dem Garten als Chimichurri-Basis

Danach gilt es noch Lorbeerblätter und Zesten der Zitrone klein zu hacken und mit Olivenöl und Wein zu vermischen. Senf und Gewürze dazu und schon ist das Chimichurri fast fertig.

Bestes Olivenöl für das Chimichurri

Bestes Olivenöl für das Chimichurri

Knoblauch dazu, kleingehackte Zwiebel auch, und schon darf das Chimichurri gut durchgemischt im Kühlschrank durchziehen. Man sollte dem Chimichurri schon 3-4 Stunden Zeit geben, damit sich alles gut verbindet.

Choripan mit Chimichurri und gelber Gurkerl-Mayo

Zutaten fürs Choripan:
Chorizo (oder eine würzige Bratwurst)
Chimichurri
Baguette oder Ciabatta
Gelbe Gurkerl-Mayo: 80% Mayonnaise aus der Tube (7/8), Senf (1/8), etwas Zitronensaft, klein gehackte Gurkerl, wenig Salz, Kurkuma, etwas Honig

Zubereitung
Ich habe mir beim Gedanken ans eigene Choripan noch zusätzlich das leichte Knacken von Gurkerl vorgestellt. Als gibts noch etwas gelbe Mayo dazu. Etwas Zitronensaft mit Senf und Mayonnaise aus der Tube mischen, klein gehackte Gurkerl rein, mit Honig süßen, fertig. Die Mayo kommt auch in den Kühlschrank. Schön kalt ist sie etwas fester.

Mayonnaise mit Gurkerl und Kurkuma

Mayonnaise mit Gurkerl und Kurkuma

Dann kommt die Wurst auf den Grill. Ich habe vom Hofer eine Bauerbratwurst genommen, weil die bisschen gröber ist. Natürlich geht jede Bratwurst auch, im Original ist es eine Chorizo, also eine scharfe Schweinswurst, die in Südamerika auch gemischt mit Rind auf dem Grill landet.

Im besten Fall wird die Wurst auf dem Grill nachdem sie eine gut Röstfarbe hat, halbiert und auf der Innenseite auch nochmal gebraten. Wenn die Wurst fett genug ist, braucht man hier keine Angst zu haben, dass die Grillwurst trocken werden könnte.

Danach wird es gleich heiß serviert, geht aber auch wunderbar als kalte Jause. Wir haben sie warm gegessen und ein Baguette in Stücke geschnitten. Auf die Unterseite kommt ein Klecks Mayo, dann die Bratwurststücke, und oben drauf das Chimichurri.

Choripan mit Baguette und Chimichurri

Choripan mit Baguette und Chimichurri

Klappe drauf und zubeißen. Mahlzeit.

Choripan - wuchtig, fruchtig, scharf

Choripan – wuchtig, fruchtig, scharf

 

 

Alle Bilder zum Choripan mit Chimichurri

 

Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.