Permalink

0

Gebackenen Zucchini mit Feta-Remouladensauce

Zucchini gebacken an Feta-Remouladensauce, Kartoffeln und Salat

Gebackene Zucchini sind einfach ein Gedicht – wenn man dann auch noch für 50cent kleine heimische Zucchini vorm Müll rettet und dazu noch ein Stück Feta in einer Remouladensauce verarbeiten kann, gehts kaum mehr besser

Zuerst stand ein Post einer Freundin, die von gebackenen Zucchini schwärmte. Das hat sich bei mir im Hinterkopf festgesetzt und kam dann zum Vorschein, als mir eine Billaverkäuferin 1kg Zucchini um 50cent anbot. Sie waren etwas ramponiert, aber perfekt zum Panieren, da sie recht klein waren. Und dann war da noch ein halber Fetakäse, der nach 2 Tagen im Kühlschrank endlich weg gehörte.

Zutaten für dei gebackene Zucchini mit Feta-Remouladensauce

1kg Zucchini, klein und heimisch (reichen locker für 4 Personen)
Vollkornbröseln, 1EL Stärke, 2 Eier, Dinkelmehl glatt (zum Panieren)
Fetakäse, ca. 100g
3-5 Essiggurkerl, 1 kleine rote Zwiebel, ggf. 4-5 Kapern
1EL Senf, 1EL Ketchup
1 Becker Rahm, 250g
Salz, weißer Pfeffer, Cayennpfeffer, Essig

Zubereitung der Feta-Remoulade für die gebackenen Zucchini

Zuerst die Remoulade machen, damit diese während dem Panieren schon im Kühlschrank durchziehen kann. Rahm in eine Schüssel, etwas Salz und Pfeffer dazu. Dann Senf, Ketchip gehackte Gurkerl und Zwiebeln dazu. Dann noch den mit einer Gabel zerdrückten Feta dazu geben. Mit etwas Essig oder Gurkerlwasser abschmecken. Salz und Pfeffer würde ich erst nach 1 Stunde im Kühlschrank zu Ende abschmecken, da der Feta noch etwas Würze auslässt.

Noch im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann erst fertig salzen, da der Feta auch einiges an Würze abgibt

Noch im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann erst fertig salzen, da der Feta auch einiges an Würze abgibt

Dann gehts an die Zucchini. Etwas von der Schale abschälen, dann hält das Mehl etwas besser. Zuerst im Mehl wenden – oder wie ich es gemacht habe, einfach Mehl und Zucchini in einer Schüssel vermengen. Dann geht es schneller und man spart sich eine Tunkstation 😉 Die Vollkornbrösel mische ich mit etwas Stärke, dann wird die Panier noch etwas knuspriger. Also Eier verquirlen und damit panieren. Voila!

Die Zucchini sind meiner Meinung nach perfekt, wenn man sie in dicke Ringe schneidet und etwas von der Haut abschält. So hat man zwar mehr Arbeit beim Panieren, dafür dann aber mehr Panier ;-)

Die Zucchini sind meiner Meinung nach perfekt, wenn man sie in dicke Ringe schneidet und etwas von der Haut abschält. So hat man zwar mehr Arbeit beim Panieren, dafür dann aber mehr Panier 😉

Und dann einfach mit Salat und/oder Bratkartoffeln genießen.

Ein traumhaft leckerer Biss - Zucchini mit Remouladensauce vom Schaf ;-)

Ein traumhaft leckerer Biss – Zucchini mit Remouladensauce vom Schaf 😉

Alles Fotos von den gebackenen Zucchini mit Feta-Remouladensauce

 

Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.