WasteCookChallenge

Mit den in Europa und Nordamerika pro Jahr weggeworfenen Lebensmitteln könnte man die Hungernden der Welt 3x(!) ernähren – dazu hatte ich schon geschrieben. Wenn einem das bewusst wird und sich dazu noch Bilder von hungernden Kindern zu diesen Gedanken gesellen, dann ist man geneigt etwas zu tun. Nur wie können wir mehr Bewusstsein schaffen und verantwortungsvoller mit Nahrung umgehen? Meine Idee dazu: Die #WasteCookChallenge. 

In der #WasteCookChallenge geht es darum etwas Leckeres aus Lebensmitteln zu kochen, die sonst vielleicht weggeworfen werden würden. In Supermärkten findet man oft am Ende der Kassa einiges, das man lecker verwerten könnte (wie auch in meinem letzten Post dazu beschrieben). Aber auch im Kühlregal gibts Fleisch, Fisch oder auch Milchprodukte, die mit 30 oder 50% Rabatt beklebt sind. Leider werden auch diese oft am Ende des Tages entsorgt. Oder man findet zuhause abgelaufenen aber trotzdem  tadellose Lebensmittel – und die Reste von gestern kann man auch zu einem neuen Genuss machen.

Shot#1 - Billa am 20.01.2016 - Champions, Brot, Äpfel, Tomaten, Birnen, Kartoffeln...

Das würde vielleicht entsorgt werden – Champions, Brot, Äpfel, Tomaten, Birnen, Kartoffeln…

 

Also nimmt man diese Lebensmittel, die sonst am Müll landen würden, und kocht daraus was Leckeres. Davon macht man dann ein Video oder ein paar Fotos. Diese bilden dann die Grundlage für einen Post auf Facebook, Instagram oder Twitter, wo man 3 Freunde nominiert, die ebenfalls bei der #WasteCookChallenge machen sollen. Dafür gibt man ihnen eine Woche Zeit, sonst müssen Sie wohl verantworten, dass andere glauben, ihnen sei das Wegwerfen von Lebensmitteln egal.

Also finden, kochen, teilen … und einfach mitmachen bei der #didifood #WasteCookChallenge.

Hier noch ein Textvorschlag …

Ich mache bei der #WasteCookChallenge mit und habe abgelaufene Milch, Lebkuchenreste und Nüsse von Weihnachten und ein paar angeschlagenen Birnen leckere Palatschinken mit Birnenmus und Lebkuchen-Nuss-Crumble gemacht.

Ich nominiere Freund1, Freund2 und Freund3 und freue mich auf euren Beitrag zur #WasteCookChallenge. Sharing is caring. Mehr dazu auf www.didifood.at.  

… oder so ähnlich 😉

Videos zum Teilen mit der Erklärung der Challenge

Mehr dazu auf Facebook und hoffentlich unter dem Hastag #WasteCookChallenge an vielen anderen Orten der Welt.

Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.