Permalink

0

Gesund wachsen: Paprika-Ei-Blumen mit Krautstroh

Paprika-Ei-Blumen mit Kraut-Stroh und halbiert gebratenen Bratwürstchen

Und wieder steht mein Blog unter dem Motto: Gesund wachsen. Dabei widme ich mich dem Thema Kochen für und mit Kindern. Diesmal gibts Paprika-Ei-Blumen im Krautstroh. Sieht nett aus und ist wenig Aufwand.

Paprika-Ei-Blumen im Krautstroh
(für 1 kleine Familie ;-))
für die Blumen: ca. 4-6 Eier (für Kleine 1 und für Große 2), 2 große Paprika (gelb und rot bevorzugt)
fürs Stroh: ein kleines Stück frsiches Kraut, 2-3 Karotten
Marinade: Essig, Öl, Honig, Salz, Senf
ggf. Würstchen, Vollkornbrot, gebratene Kartoffeln, etc… passt öfters als man denkt.

Los geht es mit 2 großen Paprika. Gelb und rot sollten vor grünen Paprika den Vorzug erhalten, weil der Grüne doch oft etwas bitter ist. Zunächst von oben den Strunk und von unten die Spitze vom Paprika gerade runter schneiden. Dann das Kerngehäuse raus und die weißen Zwischenwände auch. Wenn man rund um den Stängel mit der Spitze des Messers das Kerngehäuse raus schneidet bleibt der Paprika stabil, was dann für das Schneiden der Ringe wichtig sein kann.

Dann ca. daumendicke Ringe schneiden und in wenig Öl bei mittlere Hitze in die Pfanne geben. Die Eier einzeln in Gläser schlagen und dann langsam in die Paprikaringe füllen. Wenn man es mit zu viel Schwung macht kann das Ei unter dem Paprika durchlaufen. Sicherheitshalber den Paprika festhalten beim Reingießen. Etwas Hitze sollte die Pfanne schon haben, da das Ei gleich etwas stocke sollte. Dann mit Deckel die Pfanne zudecken und ca. 10-15min stocken lassen.

Wer die Eiblumen schneller fertig haben will, einfach doppelt braten, also umdrehen. Die Blumen sind dann nicht so schön, dafür kann man sie auch bisschen dünkler und eben schneller braten.

Dann gibts noch als Beispiel für eine gesunde Beilage Krautstroh. Dafür Kraut, Karotten und Paprikareste in dünne Streifen schneiden und mit einer etwas süßeren Marinade vermischen. Für die Marinade zuerst 1/2 TL Salz mit 1EL Essig, 2EL Olivenöl, 1/2 TL Senf und 2-3 TL Honig vermischen. Das ist als Einstieg in den Salatwelt genau das Richtige. Knackig und eher süß – und mit Olivenöl, Honig, Senf und Essig wohl eine echte Antioxidantien-Bombe.

Paprika-Ei-Blumen - passen wunderbar zu einem Butterbot, Gurken, Salat, Würstchen oder gebratenen Kartoffeln.

Paprika-Ei-Blumen – passen wunderbar zu einem Butterbot,
Gurken, Salat, Würstchen oder gebratenen Kartoffeln.

Paprika-Ei-Blumen mit Kraut-Stroh und halbiert gebratenen Bratwürstchen

Paprika-Ei-Blumen mit Kraut-Stroh und halbiert gebratenen Bratwürstchen

 

Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.